CLEVER: 7 x mehr neue Kunden gewinnen ohne Kaltakquise!

neue Kunden gewinnen ohne Kaltakquise
neue Kunden gewinnen ohne Kaltakquise
Uwe Rieder

Feuer für Ihren Vertrieb: „Wie auch Sie mit viel Spaß und Freude regelmäßig neue Kunden gewinnen ohne Kaltakquise!“

Oder: „Warum die traditionelle Kaltakquise heutzutage nicht mehr funktioniert!“

Sind auch Sie gerade bei dem Wort „Kaltakquise“ so richtig zusammengezuckt? Alleine das Wort „Neukundengewinnung“, auch „Telefonakquisition“ führt bei vielen Unternehmern und Selbstständigen heutzutage zu Schweißausbrüchen, Pulsschwankungen und Übelkeit. Denn das Ganze ist verbunden mit unangenehmen Gesprächen, dem Hinterherlaufen von potenziellen Interessenten. Oft auch dem Bitten und Betteln. Mit einem sehr großen finanziellen, zeitlichen und nervlichen Aufwand. Spaß und Freude sieht anders aus.

„Warum das so ist?“, fragen Sie sich gerade? (neue Kunden gewinnen ohne Kaltakquise)

Nach wie vor setzen Firmen auf die traditionellen Methoden bei der Gewinnung von neuen Kunden. Sprich: Telefon, Briefmailings, Inserate, Flyer und den perfekten Internetauftritt. Ging doch früher auch ganz gut, oder?

Das Telefon klingelte regelmäßig mit Anfragen von Interessenten. Man oder frau wurde an den Entscheidungsträger mit der freundlichen Stimme der Assistentin durchgestellt. Auch ein oder zwei Briefmailings pro Jahr füllten die Datenbank mit Interessenten und Umsatz. Und die professionelle Internetseite mit „Herzlich Willkommen“ sorgte reichlich als virtuelle Visitenkarte für Gesprächsstoff und Sichtbarkeit.

neue Kunden gewinnen ohne Kaltakquise Telefonakquise
neue Kunden gewinnen ohne Kaltakquise Telefonakquise

„Ja, ja, die gute alte Zeit!“ hallt es bei vielen Geschäftsführern und Inhabern meines Jahrgangs. Irgendetwas hat sich da draußen verändert. „Früher war das alles besser“ wäre übertrieben, zu schreiben. Denn der Kunde ist nach wie vor König. So wie ich es bei meiner Banklehre eingetrichtert bekommen habe.

Aber via Telefon heutzutage neue Kunden gewinnen? Hm … Sie raffen sich auf zu einem Telefon-Akquise-Tag. Keiner ist mehr zu erreichen. Wenn doch, dann: a) kein Interesse! B) schicken Sie mir Infos zu c) melden Sie sich in 3 Monaten wieder. Dann folgt die Armada aus Wiedervorlagen der Wiedervorlagen.

Bei Briefmailings ist die Rücklaufquote maximal 0,2 Prozent. Bei Kosten von ca. 1.500 bis 3.000 Euro auf gut deutsch gesagt:

„Außer Spesen nichts gewesen!“

Und die aufwendig erstellte Webseite, der Hoffnungsträger Nummer eins bei vielen Unternehmern: Wie viele Besucher haben Sie monatlich auf Ihrer Webseite? Sie wissen es nicht? Egal. Denn die nächste Frage ist entscheidend: Wie viele melden sich aufgrund des Kontaktfeldes auf Ihrer Webseite bei Ihnen mit „Wow, cool was Sie machen. Brauche ich. Lassen Sie uns bitte schnellstmöglich Telefonieren!“ Auch wenige oder gar keine? Macht nichts. Denn das ist die Regel!

Unter uns „noch erfolgreicher“-Leser: Diese traditionelle, nennen wir sie auch „Old School“-Methode kann gar nicht mehr funktionieren. Nein, nein und nochmal nein. So kommen Sie nicht zu neue Kunden gewinnen ohne Kaltakquise. Denn:

  • Es ist nur punktuell: Sie müssen genau den Zeitpunkt treffen, wo Ihr gegenüber Bedarf hat. Ist wie Nadel im Heuhaufen suchen. Das sind in der Regel 3 %. Viel Spaß beim Suchen!
  • Sie haben keinerlei Vertrauen und Beziehung zu Ihrem potenziellen Interessenten. Ungefähr so, wie wenn Sie in ein Lokal reingehen. Setzen sich zu einer Dame hin, spendieren einen Drink und fragen sofort: „Willst du mich heiraten?“ Die Antwort kennen Sie. Aber so machen viele aktuell auch Vertrieb.
  • Es ist sowas von zeit- und kostenaufwendig. Und nervig. Ständig hinterherlaufen und in der schlechteren Position zu sein.

Ungefähr so vergleichbar: Sie bauen ein Haus und 3 Arbeiter kommen mit Schaufeln. Wollen das Loch buddeln für das Fundament und den Keller. Würden Sie sich hier nicht auch fragen, warum die Jungs nicht einen Bagger benutzen? Wäre doch viel einfacher, leichter, schneller, kostengünstiger. Und Baggerfahren macht viel Spaß und Freude.

Wie kommen Sie nun von der Schaufel zum Bagger?

Oder anders gesagt: Zu mehr „Feuer für Ihren Vertrieb“. Einfacher, leichter, schneller, kostengünstiger. Mit viel Spaß und Freude. Dadurch auch mehr Umsatz, mehr Einkommen, mehr Lebensqualität! Also neue Kunden gewinnen ohne Kaltakquise!

Neue Kunden gewinnen ohne Kaltakquise Bagger
Neue Kunden gewinnen ohne Kaltakquise Bagger

Jetzt wird es an der Zeit, Ihnen Ihren neuen Vertriebler 7.0 vorzustellen. Ja genau der, der so richtigen Feuer macht. Gewinnt 365 Tage im Jahr, 52 Wochen, 12 Monate 24 Stunden am Tag mit voller Energie und Emotionen neue Kunden. Genau, die Traumkunden, die Sie wollen. Egal, ob es regnet oder schneit. Sommer oder Winter ist, Feiertag oder Fußball-Weltmeisterschaft. Keinen Urlaub, kein Gehalt.

Der präsentiert auch Ihnen zu 80 % automatisiert heiße Kandidaten, die gerne Ihre Kunden werden möchten. Auf dem Silbertablett serviert. Denn die kennen Sie, Ihr Unternehmen, Ihr Produkt und Ihre Dienstleistung. Vertrauen Ihnen voll und ganz. Ja, die haben eine Beziehung zu Ihnen.

Und das Beste: Die restlichen 20 % sind das, was Sie noch tun müssen. Termine und Anfragen zum Abschuss bringen. Von Mensch zu Mensch. Genau so, wie Sie es bisher gewohnt waren. Und Ihnen wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Wie schaut Ihr neuer Vertriebler 7.0, Ihre Lead-Maschine aus? Also: Neue Kunden gewinnen ohne Kaltakquise!

Kurzum: Sie brauchen keine aufwendige Webseite, sondern eine Art Unterseite. Nennen wir sie „Ihre Feuerseite“. Die spricht genau die Sprache Ihrer Zielgruppe. Geht genau auf sein größtes Problem, seinen sehnlichsten Wunsch ein. Sie sind sein Problem-Löser und //oder sein Wünsche-Erfüller. DSGVO-konform gibt er Ihnen mit einem Lächeln im Gesicht seine beste E-Mail-Adresse. Nun baut Ihr Vertriebler automatisch mit 7 bis 12 Kontakten eine Beziehung und Vertrauen auf. Schritt-für-Schritt ohne „Willst du mich heiraten?“.

Neue Kunden gewinnen ohne Kaltakquise Lead-Maschine
Neue Kunden gewinnen ohne Kaltakquise Lead-Maschine

Aus einem kalten Lead wir so ein heißer, richtig heißer Interessent. Der kommt dann auf Sie zu. Mit Sog statt mit Druck!

Nur wo kommen Ihre Feuerseiten-Besucher her?

Über Social Media. Also die Plattformen

  • Xing,
  • LinkedIn,
  • Facebook,
  • Instagram
  • u.v.m.

Genau dort, wo sich Ihre Zielgruppe versammelt, diskutiert und aufhält. Mit mittendrin statt nur dabei werden Sie hier zum Experten Ihrer Zielgruppe. Erlangen dadurch Sichtbarkeit. Und bringen all Ihre PS auf die Straße. Also mehr „Feuer für Ihren Vertrieb“ geht nicht. Versprochen!

Wünsche Ihnen nun viel Spaß und Freude bei Ihrem täglichem Tun!

„Ihr“ bayerischer Vertriebsfreak
Uwe Rieder

PS: Ja, auch wir Vertriebsfreaks arbeiten mit der Lead-Maschine!

# neue Kunden gewinnen ohne Kaltakquise

Next Post

Die Definition Ihrer Zielgruppe: Schürfen Sie in der richtigen Mine?

Die Definition Ihrer Zielgruppe: Schürfen Sie in der richtigen Mine? Habe Gold gefunden und will es an diesem sonnigen Dienstagvormittag mit Ihnen teilen! Echt! Kein Scherz. Glauben Sie mir. Oder hat Sie Uwe Rieder schon mal angeschwindelt? Würde dann sofort eine lange Nase bekommen wie mein lieber Freund Pinocchio … […]
Definition Zielgruppe